entspannung, entspannungstherapie

Entspannung

Wenn die Sehnsucht nach dem Liegestuhl aufkommt, verbunden mit dem Wunsch mal wieder richtig zu entspannen, dann müssen wir den Wunsch oft aufschieben, arbeiten einfach weiter und legen dann vielleicht zum Trotz wenigstens die Füße für ein paar Minuten verstohlen auf den Schreibtisch …

Die Ratgeberliteratur ist voll von Anleitungen zur Entspannung. Alles zu lesen, würde richtig in Arbeit ausarten. Und ja: den Bedarf an Entspannung noch vergrößern …

Was wir bei dem Seufzer nach der Entspannung allerdings meist außer Acht lassen, ist hingegen ihr Gegenstück: die Spannung.

Wenn es gelingt, Entspannung und Anspannung in ein gutes Gleichgewicht zu bringen, dann ist schon viel gewonnen.

Ein Beispiel?

Nach einem Tag, an dem wir sehr aktiv waren, etwas erlebt und manches erledigt haben, stellen Schlaf und Entspannung sich viel leichter ein als nach einem Regensonntag auf dem Sofa.

Wie im Einzelnen diese Balance aussehen kann, ist individuell sehr verschieden. Und hier setzt meine Arbeit mit Ihnen an.

Was passt zu Ihnen und zu Ihrem Leben? Was lässt sich so in den Zeitplan einbauen, dass der Gedanke, sich entspannen zu wollen, nicht zu einem zusätzlichen Pflichtprogramm ausartet. Ein kreativer Prozess, zu dem ich gerne ein paar Ideen beisteuere!

Interesse
an einem
kostenfreien Vorgespräch?
Gerne. Rufen Sie mich an.

0761 / 282 75 82

Methodenvielfalt